Unsere Gutachterempfehlung:

Bausachverständige helfen privaten Bauherren bei:
- Hauskauf - Schimmel - Energieberatung - Baubegleitung -


Hans-Uwe Kraemer
05753-30 30 40 5
kraemer@bauexperte.com

Thermografie in Hannoverdurch Hans-Uwe Kraemer

Die Thermografie ist ein Verfahren um Bilder zu visualisieren zu sogenannten Thermogrammen. In Hannover arbeite ich als Thermograph und Bausachverständiger.

Die Thermografie, manche schreiben auch Thermographie, ist für mich ein wichtiges Mittel zur Bewertung von Bauschäden. Insbesondere Bauschäden durch Schimmelpilze und Konvektionsfeuchte. Auch Bauschäden wie defekte Wasserleitungen und Heizungsrohre sowie ein unerklärlicher Stromverbrauch lassen sich mit der Thermokamera oft aufklären.

Auch in der Energieberatung wird die Thermografie gern von mir eingesetzt. Leckströmungen , sieht man auf Thermogrammen ( so nennt man die Thermografiebilder ) hervorragend. Zugluft durch Steckdosen , Rolladenkästen oder nicht richtig verbaute Dampfbremsen lassen sich damit leicht aufdecken.

Insbesondere in Verbindung mit dem Blowerdoor Test in Hannover ist die Thermografie besonders geeignet Leckstellen und zukünftige Bauschäden zu vermeiden.

Als Bausachverständiger ist in Hannover Thermografie eine Standartleistung, für welche ich gern Festpreise nenne.

 

 

 

Hannover

Hannover wird in der Wikipedia so beschrieben Die kreisfreie Stadt gehört zur Region Hannover, einem Kommunalverband besonderer Art, und ist Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Hannover ist Standort mehrerer Hochschulen: der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, der Medizinischen Hochschule (MHH der Tierärztlichen Hochschule (TiHo der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTMH) und der Hochschule Hannover (HsH). )

Adresse der Stadt Hannover: Trammplatz 2, 30159 Hannover

Website Stadt Hannover: http://www.hannover.de/

 

Unsere Sachverständigen kommen nach Hannover zur Thermographie und machen Wärmebilder von Ihrem Haus besonders günstig. Solch eine Thermofotografie ist der Erste Schritt einer Energieberatung.

Kältebrücken oder Wärmebrücken Wärmebildfotografie hilft

Alle sprechen von Bauschäden durch Kältebrücken, richtig heißen diese aber Wärmebrücken. Uns ist es egal, ob Sie Kältebrücke oder Wärmebrücke sagen, wir decken thermographisch auf,was zu Bauschäden durch Schimmel/Schimmelpilze und Feuchtigkeit führt. Die Wärmebildfotografie hilf Bauschäden zu vermeiden und Heizkosten zu senken.

 

 

Wir arbeiten als Netzwerk für Sie in


Telefonanruf


Ein schon beinah "klassischer" Telefonanruf ist, wenn Hausbaukunden 3 Tage vor Bauendabnahme anrufen, weil Ihnen der Hintern auf Grundeis geht und Sie nun "noch mal eben schnell" einen Bausachverständigen haben wollen, der Ihnen die Gewerke "abnimmt". 

Mein Hinweis das ich ohne Beauftragung einer baubegleitende Qualitätssicherung während der gesamten Bauphase leider keine Aussage geben kann ob die Gewerke "richtig" verbaut worden sind weil ich nicht dabei war. Ich war nicht dabei als die Grundplatte mit der hoffentlich richtigen Untersohlendämmung gegossen wurde, war nicht dabei als die Dämmebenen eingebaut wurden, konnte nicht kontollieren wie die Dampfsperren eingebaut wurden. Ich habe kein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 vom Bauträger erhalten und konnte somit die Luftkanalauslegung der Lüftungsanlage nicht prüfen. Ich habe keine Feuchtemessungen während der Trocknungsphase gemacht, ich habe keine Protokolle zur Aufheizphase des Estrichs gesehen, ich habe keinen Nachweis einer erfolgten CM - Messung zur Belegreife vom Estrich erhalten, ich konnte den Fenster- und Türeinbau nicht prüfen, weil ich nicht dabei war.

Warum soll ich als Bausachverständiger für den Pfusch den Bauträger-Sub-Sub-Sub-Firmen bauen in die Haftung gehen ? Solche "Spezialisten" sind natürlich auch nicht bereit für eine Unterlagenprüfung den Zeitaufwand zu bezahlen und sind dann immer ganz empört das man "nicht mal eben schnell" zum angucken sonstwohin fahren will.

Bei solchen Kunden saniere ich dann eben 3 Jahre später die Baumängel als Bausachverständiger.

Schimmel in der ganzen Wohnung


Schimmel in der ganzen Wohnung ist ein uraltes Thema in der Literatur.

1980 hatte ich in meinem ersten neu gebauten Einfamilienhaus in Hannover Schimmelpilz.


Die Ursache für den Schimmel war damals schlampige Verlegung der Wärmedämmung über der Geschossdecke und die gleiche Ursache gibt es heute auch noch.

1993 hatte ich in einer neu gebauten Eigentums-Luxuswohnung (damalige Miete 900 D-Mark) das Problem mit Schimmelpilz im Dachgeschoss, untere Ecke von Drempel.


Ich schlug die Rigips Bekleidung auf und fand einen frei liegenden Betonbalken ohne jegliche Wärmedämmung. Und der Vermieter verklagte mich auf Schadensersatz und kündigte den Mietvertrag. Ich gewann den Prozess und zog aus.

Schimmel überall in der wohnung, schimmelpilz neben balkontür, mieter lüftet nicht


Seit diesen Zeiten trifft mich dieses Thema sowohl als Mieter und auch als Vermieter.

Beruflich habe viele Sachverständige, Mieter und auch Vermieter mit dem gleichen Thema „Schimmel in der ganzen Wohnung“ kennengelernt.

Das Klischee vom Mieter, welcher schlecht lüftet hat sich in der Literatur, in der Bevölkerung, als auch vor Gericht durchgesetzt. Was ist daran faul?


Vor 25 Jahren habe ich auch Klimamessungen gemacht und versucht aus den Grafiken auf das Verhalten des Mieters zum Lüften schließen. Mein Lehrer Herr Rahn, Professor für Bauphysik aus Berlin meinte auch, dass er Schwierigkeiten hätte diese Unmengen von Daten auszuwerten und richtig zu interpretieren. Quantitative rechnerische Nachweise blieben erfolglos.

Viel einfacher war immer der Weg nach Bauschäden zu suchen, welche die Durchfeuchtung der Wohnung fördern. Häuser werden älter: Installationen Abdichtungen werden älter und werden mit Sicherheit irgendwann defekt also undicht.

Dämmung in der Kehlbalkenlage


Die Kunden konnten ca. 1,0 Jahre nach Einzug in Ihre Stadtvilla einen Schimmelbefall in den Eckbereichen der Geschossdecke feststellen. Gemäß den örtlichen Angaben wurde der Schimmelbefall in den Wintermonaten festgestellt, hiebei konnte auch ein sichtbarerFeuchtigkeitsbefall durch die Bauherren bemerkt werden. Bei der im Herbst durchgeführten Besichtigung wurde eine Feuchtigkeitsmessung an der aus Gipskarton verkleideten Geschossdecke durchgeführt. Da an der Geschossdecke keine erhöhten Feuchtigkeitswerte festgetsellt werden konnte, wurde eine Besichtigung im Spitzboden ausgeführt. Hierbei konnte festgetsellt werden, dass die verlegte Dämmung nicht komplett ausgeführt wurde. Durch die Temperaturunterschiede des als Kaltdach erstellten Spitzbodens zum Wohnraum entstand Kondensat, die zu einem Schimmelbefall und der duFehlende Dämmung im Spitzboden (Kaltdach)rch die Bauherren festgetsellten Duchfeuchtungen führte.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover



Gravierender Pfusch am Bau: Bei diesem Haus in Hannover war in der wichtigen Rohbauphase kein Bau-Sachverständiger mit der Baubegleitung beauftragt. Die Ursache für dieses Schadenbild ist offensichtlich eine unzulässig stark ausgeprägte Deckendurchbiegung. Der Bauleiter konnte nicht nachweisen, dass vor dem Betonieren eine Abnahme der Stahleinlage stattgefunden hat. Das wäre mit einem unabhängigen Bau-Bachverständigen nicht passiert. Hier bekommt der Baugutachter Kopfschmerzen.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover



Zu diesem Bauvorhaben in Hannover wurde ich als unabhängiger Bausachverständiger, bzw. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, von den Bauherren mit der unabhängigen, qualitätssichernden Baubegleitung beauftragt. Die Bauabnahme oder Hausübergabe konnte so durchgeführt werden, ohne dass hierbei durch den vom Bauträger beauftragten Bauleiter noch Mängel notiert werden mussten.


Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover



Bei diesem Bauvorhaben in Hannover sind die Fensterelemente vorbildlich abgeklebt aber nicht fachgerecht befestigt. Ich war als unabhängiger Baugutachter mit der Fremdüberwachung der Baustelle beauftragt. Nach meiner Mangelanzeige beim Bauleiter wurde der Mangel behoben.


Ihr Bausachverständiger und Energieberater in Hannover

Bausachverständiger Immobiliengutachter  Hans-Uwe Kraemer

Hans-Uwe Kraemer

Ich helfe als Bausachverständiger in Hannover beim Hauskauf, Hausbau und bei Bauschäden. Auch als Energieberater engagiere ich mich für Sie in Hannover.

Rufen Sie mich direkt an!

05753-30 30 40 5

oder schreiben Sie mir:
kraemer@bauexperte.com
Meine Kontaktdaten
hier als vcf speichern



Meine Tätigkeitsgebiete:

Gebäudeenergieberater in Hannover
Baubegleitung in Hannover
Energieausweis in Hannover
Hauskaufberatung in Hannover
Schimmelberatung in Hannover
Thermographie in Hannover
Immobiliengutachter in Hannover
Bausachverständige(r) in Hannover
Bauplanung in Hannover



Ich arbeite für Sie in
Garbsen, Langenhagen, Hildesheim, Celle, Hannover und Hameln.